Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden. Details erfahren Sie hier.

Ausbildung

Jordan Elektrotechnik ist anerkannter Ausbildungsbetrieb. Wir bilden gern und gut aus. Um Interessenten einen Überblick zu geben, bieten wir Ihnen hier eine ersten Überblick über den Ausbildungsberuf Elektroniker mit Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik.

Der Beruf des Elektronikers mit Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik ist Nachfolger des klassischen Elektroinstallateurs. Er ist bei der täglichen Arbeit mit der Wartung, Installation und Planung elektrischer Anlagen beschäftigt.

 

Aufgaben

Das Feld der Energie- und Gebäudetechnik ist sehr breit gefächert. Charakteristisch für diesen Beruf sind ständig wechselnde Einsatzorte bei Kunden in Gebäuden und auch im Freien. Hinzu kommt Arbeit am Rechner, um z. B. Anlagen zu testen oder Arbeitsschritte zu dokumentieren. Kunden sind Privatpersonen, mittelständische Unternehmen, Konzerne oder öffentliche Auftraggeber. Also überall dort, wo es um Elektrizität und Gebäude geht.

Die Ausbildung zum Elektroniker mit Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik dauert 3,5 Jahre. Bei besonders guten Leistungen kann die Ausbildungszeit reduziert werden. Während der Ausbildung wird parallel die Berufsschule besucht. In insgesamt 13 Lernfeldern erlernt man dort die Grundlagen der Elektrotechnik.

 

Inhalte

Vermittelt wird die Installation von Beleuchtungs-, Ersatzstromversorgungs-, Empfangs- und Breitbandkommunikationsanlagen sowie Datennetze. Zudem plant man Antriebs-, Schalt-, Steuer- und Regeleinrichtungen. Außerdem wird die Instandhaltung von Blitzschutzanlagen und Klimatechnik-Systemen, die Reparatur von Telekommunikationsanlagen, Energiesystemen und Bussystemen erlernt.

Wichtig ist natürlich auch zu erfahren, wie man mit den Wünschen der Kunden umgeht. Diese Vielfalt dieser Aufzählung zeigt bereits, dass es um viele, abwechslungsreiche Tätigkeiten geht.

 

Voraussetzungen

Gut ist Interesse an den Naturwissenschaften Physik, Mathematik und Informatik. Wichtiger sind handwerkliches Geschick, körperliche Fitness, Flexibilität und Gewissenhaftigkeit bei der Arbeit. Denn Strom kann bekanntlich auch gefährlich sein.

 

Perspektiven

Nach erfolgreicher Ausbildung kann man sich auf bestimmte Einsatzgebiete und Produktgruppen spezialisieren und im Unternehmen aufsteigen. Weitere Station kann die Meisterprüfung mit Berechtigung zum Führen eines eigenen Betriebs sein. Eine abgeschlossene Elektroniker-Ausbildung ist auch eine ideale Grundlage für ein Studium zum Diplom-Ingenieur.


Erste Informationen über den Ausbildungsberuf Elektroniker mit Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik finden Interessenten hier:

http://br.de/s/JbgzKO


Elektrotechnik Burkhard Jordan
Burkhard Jordan

Hofstr. 64
40723 Hilden

02103 / 962620
02103 / 962625

Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet